Mitten in den Bergen

 

Unser Kurzurlaub in die Berge!

Wellenessen, lecker Essen und eine traumhafte Kulisse.

... read more!

 


 

Nicht ganz zwei Stunden und man befindet sich in Mitten einer fantastischen Bergkulisse.

 

 

Kurzerhand haben wir einen Aufenthalt im Naturhotel Forsthofgut geplant. Bikini und Wanderschuhe in den Koffer geworfen und ruck zuck waren wir in Österreich.

Schon viele Male habe ich die traumhaften Bilder des Infinitypools vom Forsthofgut auf Instagram gesehen. Da schon habe ich mir gedacht, - da muss ich unbedingt auch mal hin!-

 


 

Aber nicht nur die Landschaft auch das Hotel ist einfach vom allerfeinsten.

Sobald man die Auffahrt hinauf fährt, den einladenden Eingangsbereich sieht, fühlt man sich herzlichst willkommen.

Das äußerst freundliche Empfangsteam begrüßt die Gäste in dem stimmungsvollen Eingangsbereich, in dem sich auch die BOTANIST-Bar befindet, an der man es sich tagsüber wie auch abends bei einem Glas Wein oder einem extravaganten Cocktail gemütlich machen kann.

Musikfreunde aufgepasst - hier kommt keiner zu kurz. Beeindruckende Künstler und Livemusik machen diesen Ort einzigartig und durch die Veranstaltungen die immer wieder statt finden wird einem sicher nicht langweilig. 

 

So kommt jeder auf seine Kosten und die ganze Family kann zusammen Zeit verbringen. 

 

Was ich auch sehr schön fand, Familie Schmuck die Gastgeber des Hauses, sind sehr bemüht sich um Ihre Gäste zu kümmern und suchen hier auch das persönliche Gespräch.

So traditionell und doch so "in Time" unfassbar toll! Die Verliebtheit zum Detail und die Verbundenheit zu Ihrem Haus, merkt man in vielen Kleinigkeiten!

 


 

Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, sind wir erst einmal auf Entdeckungsreise gegangen und haben uns den Außenbereich mit samt dem großzügig angelegen Kinderbereich angesehen.

Dort gibt es nicht nur Klettermöglichkeiten, Trampoline, sondern auch viele Tiere, die man streicheln darf. :) Da geht einem das Herz auf!

Lilly hat auch gleich Freundschaft mit ein paar Mädchen geschlossen. Mit denen sie anschließend auch gleich in den Kids-Club verschwunden ist. Dort haben die Kinder die Möglichkeit von 9:00 Uhr bis spät abends, zu spielen, zu basteln und vieles Neues zu entdecken.

So haben auch die Erwachsenden die Möglichkeit, die Seele im Wellnessbereich baumeln zu lassen.

 


 

Und ich kann Euch sagen, der Wellnessbereich hat es in sich!

Viele verschiedene Saunen, Dampfbad, mehrere Pools (es gibt sogar einen separaten Kinderpool) Rührräume und natürlich eine gemütliche Ecke mit frischem Obst und vielerlei Kleinigkeiten zum genießen.

 


 

Auch die Lage ist einfach ein Traum für jeden Skifahren, Mountainbiker und Bergliebhaber.

Man kann mit den Ski, direkt von der Piste vor die Haustüre fahren.

Und auch der nahe gelegene Lift bietet die Gelegenheit für einen Ausflug auf den Berg.

Ob im Sommer zum Wandern oder im Winter zum Schlitten oder Ski fahren.

Einfach ein Traum!

 



 

Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit!

In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Naturhotel Forsthofgut!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0