Maalifushi Love

 

Ein absolutes Highlight in diesem Jahr -

unser Kurzurlaub auf die Malediven!

... read more!

 

 

Am Montag hieß es für uns Koffer packen und ab an einen der vermutlich schönsten Plätze der Welt.

Ein absolutes Traumziel! Linda und ich durften 5 Tage auf eine der Inseln, die man unbedingt einmal im Leben gesehen haben möchte. 

Vom Münchner Flughafen ging es über Dubai nach Male und von dort mit dem Wasserflugzeug auf die wunderschöne Insel - Maalifushi.

Schon aus der Luft sehen die Insel und das Resort einfach beeindruckend aus.

Dort angekommen wurden wir herzlichst vom Como-Team begrüßt und durften unser Zimmer beziehen.

 


 

Keine 5 Minuten auf der Insel und schon ging es für uns mit einer Yacht und begleitet von Delfinen auf eine kleinere, verlassene Insel. Auf welche wir vom Boot aus mit Subs gepaddelt sind. Dort angekommen gab es für uns einen feinen Lunch. Ich muss sagen, dass ich mich genau in diesen Augenblicken oft einfach selbst kneifen möchte. Immer öfter bin ich einfach nur unfassbar dankbar und happy. Ich kann genau das tun, was mir Freude macht. Mit lieben und interessanten Menschen zusammen sein zu dürfen und zu arbeiten ist ein wundervolles Geschenk.

Einmal mehr bin ich natürlich meiner Freundin Linda sehr dankbar, weil sie mich an genau diese Orte mitnimmt und wir gemeinsam eine unvergessliche Zeit verbringen können.

 

-DANKE-

 


 

TRAUMTAG - TRAUMSTRAND 

Unvergesslicher Tag den wir gleich zu Beginn unserer Reise hatten!

 


 

Von Yoga war ich ja immer schon sehr begeistert und hab mir schon des Öfteren vorgenommen ins Yoga-Studio zu gehen. Die Zeit habe ich mir dafür allerdings nie genommen, leider. 

In den fünf Tagen auf Maalifushi, mit unserer Yogalehrerin, bin ich dann total auf den Geschmack gekommen. Ich habe feststellen dürfen, dass es mir nicht nur unfassbar viel für meinen Geist gibt, auch meine Rückenschmerzen und kleinen "Wehwehchen" kann ich mit einigen Übungen wirklich gut angreifen.

Wir hatten das große Glück in einer traumhaften Wasser Villa mit dem Blick auf das offene Meer, Yoga zu machen. Was gibt es Schöneres?

 


 

Was wir die Tage über angestellt haben?

Viele von Euch haben mich gefragt, ob es nicht langweilig ist, den lieben langen Tag am Strand zu liegen und aufs Wasser zu schauen.

Meine Antwort: Ganz im Gegenteil! Gut, dazu muss ich sagen, wir haben nicht den klassischen Maledivenurlaub gemacht. Wir durften dank Worldfinest ein durchgeplantes, supercooles und außergewöhnliches Programm erleben.

Angefangen beim Schnorcheln inmitten einer Vielfalt von Fischen, über Kajakfahren, Surfen und Windsurfen bis hin zum Angeln. Da blieb wirklich kein Wunsch offen. 

 


 

Fünf Tage, zehn Leute, eine Insel und eine unvergessliche Reise!

Danke an das tolle Team 

Und natürlich Danke an meine liebste Linda!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Linda (Freitag, 17 November 2017 14:32)

    So ein schöner Beitrag <3

  • #2

    Tamara m. (Donnerstag, 23 November 2017)

    Wow!
    So schön!