Familyday in der BMW Welt

 

Meine Family und ich waren vor einigen Tagen zum Familientag in der BWM Welt. Unter dem Motto „Unplug & Play“ verwandelte sich die BMW Welt am 20. Oktober in einen Wissensort für Kinder und Eltern.

... read more!

 

 

Als wir an diesem Sonntag aus dem Fahrstuhl stiegen, empfingen uns in mitten dieses atemberaubenden architektonischen Meisterwerks viele Attraktionen.

Neben den coolen MINI Modellen, den tollen BMW Fahrzeugen und Luxusmodellen von Rolls Royce gab es z.B. Luftballon-Künstler. Die pusteten und knoteten die verrücktesten Figuren und verschenkten diese an die Besucher.

Eine riesige "Elektro-Carrerabahn“ sorgte für viel Action für den Rennfahrer von morgen. Hier bekamen die kleinen Flitzer auch einen Elektro-Führerschein. Eine Fotowand sorgte für schöne Erinnerungsaufnahmen.

Kinder ab 4 Jahre konnten spielerisch, z.B. beim Bauen von Robotern, einen Einblick in die Grundlagen der Programmierung bekommen. Überall wurde an den verschiedensten Stationen gebastelt. Kleine Roboter verfolgten die gemalten Linien der Kids

.... Einfach irre, was unsere Kinder erleben dürfen. 

 

Im Auditorium der BMW Welt gab es Tanzshows, Visagisten bemalten die Mäuse mit tollen Neonfarben. Hier gab es sogar extra Schwarzlicht, damit die kleinen auch schön leuchteten.

Alles wurde musikalisch untermalt durch den DJ des Radiosenders Gong 96,3, der für Stimmung sorgte. Auch der lebensgroße Roboter Yuki mischte die Tanzmäuse ordentlich auf.

 


 

Die Erwachsenen wurden natürlich auch nicht vergessen. Draußen gab es einen Parcours, auf dem sie die Elektromobilität mit einem BMW i3 kennen lernen durften. Leider hatte ich meinen Führerschein nicht dabei 🙈. Weiter gab es natürlich hinreichende Informationen zu den Fahrzeugen.

Das Angebot in der BMW Welt ist in Sachen Auto einfach atemberaubend. 

 


 

So wieder zurück zu den Kleinen. 

Es gibt in der BMW Welt noch den Junior Campus. Eine feste Einrichtung in der BWM Welt, wo Kinder seit vielen Jahren mit Ihren Eltern, oder z.B. Schulen zusammen basteln können und spielerisch, z.B. Informationen zur Elektromobilität, erfahren. Digitales Basteln ist hier am Start.

Der Campus wird übrigens komplett neugestaltet und ist bald noch spannender. 

Das Besondere am Campus ist das unfassbar große Angebot an verschiedensten Bastel- Aktivitäten. Da möchte man wirklich nochmal Kind sein. :) 

Lilly hat sich zuerst für den Spieltisch mit dem Kinetic Sand entschieden. Hier wurde der Sand in Formen gestopft und mit den anderen Kindern eine Burg gebaut.

Es ging aber noch weiter! Als nächstes haben wir einen kleinen Roboter aus Knete gebastelt, der von uns ein Lämpchen (LED) auf dem Kopf bekam.

Die Kombination aus Knete und etwas „Technik“, war nicht nur für die ganz Kleinen echt cool. Ich hatte so viel Spaß mit der kleinen Maus. Zusammen basteln und kreativ sein - ist etwas - was wir sehr lieben. Die Betreuer waren sehr sympathisch und super hilfsbereit. 

Aktuell befindet sich der Junior Campus im Umbau, wird aber ab Februar 2020 wieder seine Tore öffnen, um vielen Schulklassen die Möglichkeit geben zu können, noch mehr über Mobilität zu erfahren.

 

Auch schön ist, dass dort Kindergeburtstage gefeiert werden können.

Das ist doch mal eine klasse Idee für eine kreative Geburtstagsfeier! 

Da uns mittlerweile der Zwischenhunger ereilte, gingen wir dann nach der heiteren Bastelei nach oben in die Biker ́s Lodge. Der Schokokuchen ist wirklich nur zu empfehlen!

Zum Schluss waren wir noch im Doppelkegel. Dort gab es einen weiteren riesigen Parcours

mit ferngesteuertem kleinem Auto (BMW i8). Es war schön zu beobachten, welchen Spaß die Kinder und Erwachsenen hier hatten. 

 



 

Der Tag in der BWM Welt war wirklich schön. Wenn es bei uns passt, dann sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei...oder mal zwischendurch, um uns den neuen Junior Campus anzuschauen. 

 

Vielen Dank an BMW für die Einladung zum Familientag!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0