Abu Dhabi - Holiday

 

1, 2, 3 ... Kofferpacken und ab ins Warme!

Mein Aufenthalt in Abu Dhabi + Ausflugtipps.

... read more!

 


 

Nach 6,5 Stunden Flug in Richtung Südosten bin ich um 8 Uhr in Abu Dhabi gelandet.

Gut ausgeschlafen und top fit ging es ins Hotel.

In den Bikini geschmissen und zum Pool, der auf über 60 Metern Höhe liegt.

Mittags gab es für mich ein leckeres Club-Sandwich und für den Rest vom Tag wurde dann einfach nur relaxt.

 


 

Am nächsten Tag ging es für mich ins Emirates Palace, wo ich Freunde besucht habe. Ich muss sagen, dass mich dieser Platz/dieses Gebäude wirklich sehr beeindruckt hat. So viel Gold, Glitzer und die mehr als großzügig angelegten Außenanlagen; -Wirklich der Wahnsinn!-

 

Wir haben den ganzen Tag im Westflügel verbracht, dieser hat einen sehr kinderfreundlichen Badebereich, mit Rutschen, Kinderbecken, Betreuung und Freizeitprogramm für jedes Alter.

 

Auch ich habe natürlich eine Runde mit dem Schwimmreifen gedreht, bevor es zum Strand ging, wo wir mit dem hauseigenen Kamel den Strand entlang gegangen sind und anschließend noch einen Tee im Zelt der Beduinen getrunken haben.

 


 

Da mein letzter Urlaub schon wieder fast ein Jahr her ist, wir letzten Sommer aber nicht wirklich viel Sonne abbekommen haben und mein "Verlangen" nach Wärme und Sonnenstrahlen so groß war, habe ich die darauffolgenden Tage nicht viel unternommen. Die meiste Zeit war ich auf meiner Liege, habe gelesen und einfach mal nichts getan. 

 

Aber natürlich hat es nicht lange gedauert, bis mich hat das Shoppingfieber gepackt hat und so ging es auf direktem Weg in die Marina Mall wo ich das eine oder andere Stück gefunden habe. :)

 

Am vorletzten Tag war ich so früh wach, dass ich gleich eine Runde im Fitnessstudio gedreht habe und anschließend habe ich mich zur Zayid Moschee fahren lassen. Ich kann Euch das wirklich nur ans Herz legen, es ist sehr imposant, schon alleine wenn man auf die Moschee zufährt, wird einem bewusst, wie riesen groß dieses Gebäude ist. Wenn man dann durch die Gänge geht und den Prunk und die vielen Säulen sieht, ist man schon durchaus geplättet. 

 


 

Tipps

 

 

Shoppen:

Yas Mall: ist vermutlich die Größte und mit am interessantesten. Sie ist sehr stylisch und ein Muss für

                  jeden Shopping-Begeisterten. Mit dem Taxi ist sie ideal zu erreichen. Viele Geschäfte,      

                  Restaurants und ich finde, dass sie ein super Angebot an Kindergeschäften haben.

 

Marina Mall: liegt direkt am Beach und auch diese ist mit dem Taxi gut zu erreichen.

                         Im Untergeschoss ist ein riesengroßer Supermarkt, in den 3 Obergeschossen gibt es von

                         Zara bis Topshop wirklich für jeden was. Für den kleinen wie für den großen Geldbeutel.

                         Die Mall ist sehr gepflegt und es gibt hier auch einige Lokale. 

 

Sehenswertes:

Zayid Moschee: Das Gotteshaus mit einer Vielzahl an Säulen und Türmen ist so beeindruckend, dass

                               man auf jeden Fall einen Abstecher dort hin machen sollte.

                               Man kann selbst einen Rundgang machen oder an einer Führung teilnehmen. Als

                               wir in der Früh dort waren, war es relativ angenehm von den Besuchern, wenn man

                               zwischen 12:00 Uhr und 15:00 Uhr dort ist, ist scheinbar am wenigsten los. In den

                        Abendstunden ist die Moschee am besten besucht, da das Licht dem Gebäude

                        dann eine besondere Stimmung verleiht.

 

Emirates Palace: Wow... was für ein Gebäude, so groß und so unglaublich prunkvoll. Ein paar Freunde

                                 von mir haben dort Zimmer gehabt und somit habe ich mir den Palast von innen,

                                 wie von außen ansehen können. Nicht nur, dass das Emirates so unfassbar groß ist,

                                  es verfügt über eine Vielzahl an Zimmern für Staatsgäste ebenso wie für Touristen.

                                  Das Hauptgebäude ist nur für Staatsgäste reserviert, im West- und Ostflügel kann

                                  man sich ein Zimmer buchen, welches wirklich sehr schön und schon fast etwas

                                  kitschig ist. Überall wo man hinsieht, ist Gold, Prunk und Glitzer. Auch

                                  die Poolanagen sind gigantisch: Wasserrutschen, Kinderbecken, Whirlpools,

                                  Wasserbahnen etc. Am Strand kann man Kamelreiten und Kanu, Stand up Paddling,

                                  Segelboot, etc. fahren. Es ist wirklich für jeden etwas dabei.

 

Ferrari World: dort war ich selbst noch nicht, soll aber sehr beeindruckend sein.

 

Offroadtour: kann man vorort im Hotel oder aber im voraus im Internet buchen.

 

 

Im Großen und Ganzen ist Abu Dhabi auf jeden Fall eine Reise wert.

Es gibt Vieles zu sehen und mit dem nötigen Kleingeld bleibt wirklich kein Wunsch unerfüllt. :) 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0