DIY-Dienstag / Off-Shoulder

 

Ruck zuck zum individuellen Off-Shoulder-Oberteil!

So leicht funktioniert´s  :)

... read more!

 

 

Was ihr dazu braucht:

ein altes Hemd

passendes Nähgarn

Gummiband ca 80cm-100cm

Nadel / Faden

 

 

Und so wird´s gemacht:

Ihr zeichnet Euch auf dem Hemd jeweils 2 Hilfspunkte ein, damit habt Ihr eigentlich den "Grundstein" für den Ausschnitt festgelegt.

In meinem Fall habe ich vom Ärmeleinsatz 12 cm abgemessen und bin an der Schulter 15 cm an Ärmel entlang gegangen habe dasselbe dann auch auf der anderen Seite gemacht.

Anschließend die Punkte mit einem großen Lineal verbinden.

 


 

Jetzt schneidet Ihr vorsichtig den oberen Teil des Hemdes ab.

 


 

Mit ein paar Nadeln fixiert Ihr Euch auf der linken Seite einen circa 2-3 cm breiten Saum, sodass Ihr das vorhandene Gummi durch den Saum ziehen könnt.

Mit der Nähmaschine näht Ihr einmal komplett um den Ausschnitt herum und lasst am Ende eine kleine Öffnung.

 


 

In diese könnt Ihr zum Schluss das Gummiband mit einem längeren Gegenstand durch den Saum ziehen (ich habe ein Sushistäbchen verwendet). 

Ihr könnt das Band aber auch an einer großen Nadel befestigen und es damit durch ziehen.

Das braucht etwas Geduld, ist aber auch relativ schnell erledigt. :)

Jetzt müsst Ihr das Oberteil nur kurz probieren und testen wie eng ihr das Gummi ziehen wollt, damit das Shirt nicht herunterrutscht.

 

Die Enden des Gummis miteinander verknoten und die Öffnung mit ein paar Stichen zunähen.

 

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim "nachnähen" :)

 

 


verlinkt auf: creadienstag 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hannah (Mittwoch, 25 Mai 2016 08:56)

    Hallo liebe Lifestyle-Mom,
    ich bin gestern zum ersten Mal auf deinen Blog gestoßen und bin ganz hin und weg!
    Tolle Beiträge! Tolle Fotos! Tolle Mama!
    Freu mich auf Mehr von dir!!!
    Liebe Grüße Hannah

  • #2

    Janine M. (Mittwoch, 08 Juni 2016 14:45)

    Coole Idee! Wenn ich mal Zeit finde werde ich mich auch an so eine Bluse machen! LG